Anmietung eines Autos ohne Kreditkarte

Fragen & Tipps rund um Autokauf, Mietwagen, Motorräder und Führerschein in Australien
Antworten
Angelika Elke
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2018 - 19:29

Anmietung eines Autos ohne Kreditkarte

Beitrag von Angelika Elke » 07.03.2018 - 19:42

Hallo,

Hat jemand von Euch Erfahrungen und gute Tips, wie man ohne Kreditkarte ein Auto mieten kann?

Wegen zu geringem Gehalt wird mir diese verweigert. Ich habe eine prepaid Visa Karte vom ADAC, reicht ja für eine Automietung leider nicht aus.
Der Flug ist aber schon schon gebucht. Im August geht es für vier Wochen an die Westküste Australien.
Liebe Grüße
Angelika
oliaust
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08.04.2018 - 10:59
Wohnort: Sydney

Re: Anmietung eines Autos ohne Kreditkarte

Beitrag von oliaust » 28.07.2018 - 10:55

Hallo Angelika,

ohne Kreditkarte ein anständiges Auto von einer anerkannten Firma zu mieten, ist so gut wie unmöglich. Das Risiko, dass du mit dem Auto einen Unfall baust und dann anschließend nicht zahlungsfähig bist, ist für die Autovermieter zu groß.

Gruß aus Sydney
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5360
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Anmietung eines Autos ohne Kreditkarte

Beitrag von Chacco » 28.07.2018 - 19:45

oliaust hat geschrieben:
28.07.2018 - 10:55
Das Risiko, dass du mit dem Auto einen Unfall baust und dann anschließend nicht zahlungsfähig bist, ist für die Autovermieter zu groß.
Anständige Autovermieter sind gegen sowas ausreichend versichert.
Es geht ja nur um die Selbstbeteiligung in einem solchen Fall und die liegt meistens zwischen 500 und 2000€.
oliaust
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08.04.2018 - 10:59
Wohnort: Sydney

Re: Anmietung eines Autos ohne Kreditkarte

Beitrag von oliaust » 29.07.2018 - 00:17

Hallo Chacco,

Die Versicherung trägt nicht alle Risiken. Zum Beispiel wenn ein Fahrer im betrunkenen Zustand oder auf unversiegelten Straßen fährt und einen Unfall verursacht, dann deckt die Versicherung oft nicht den Schaden. Die genauen Bedingungen kommen auf die Situation an. Viele Autovermieter erlauben es nicht (weil es sonst Probleme mit der Versicherung geben würde) dass das Auto mit auf eine Insel genommen wird. Als ich mit meiner Familie einen Urlaub nach Südaustralien machte, kostete es mich einige Zeit einen Autovermieter zu finden, dessen Versicherung die Reise nach Kangaroo Island erlaubte.

Das Problem mit der Selbstbeteiligung kommt natürlich noch dazu.

Gruß aus Sydney
Romana
Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Re: Anmietung eines Autos ohne Kreditkarte

Beitrag von Romana » 12.08.2018 - 17:19

Anständige Autovermieter sind gegen sowas ausreichend versichert.
Es geht ja nur um die Selbstbeteiligung in einem solchen Fall und die liegt meistens zwischen 500 und 2000€.
Ich sehe das wie Chacco, auch wenn ich selbst nicht verstehe, warum es unbedingt eine Kreditkarte sein muss und eine Debitkarte nicht ausreicht. Ich selbst habe nur einen kleinen Kreditrahmen auf meiner Kreditkarte und dieser Rahmen wurde bei meiner letzten Hinterlegung einer Sicherheitskaution (2.500 $ für ein riesiges, fast brandneues Luxus-Wohnmobil, das wohl so um die 200.000 $ wert war) gesprengt. Als ich meine Debitkarte anbot, die über ein wesentlich höheres Guthaben verfügt, meinte die Autovermietung, dass nur Kreditkarten akzeptiert werden können. Ich habe das dann so gelöst, dass ich per Internet-Banking Geld auf mein Kreditkartenkonto überwiesen habe, sodass es kurzfristig ein Guthaben auswies. Damit konnte der geforderte Kautionsbetrag blockiert werden. Vielleicht kannst du ja auch eine Kreditkarte mit einem kleinen Kreditrahmen von 300 oder 500 Euro oder so bekommen, das würde völlig reichen. Dann stockst du das Kreditkartenkonto durch eigene Einzahlungen auf und kannst damit Mietwagenkautionen abdecken, so wie ich es getan habe. Frag doch noch mal bei deiner Bank nach und erkläre die Situation.
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:
Antworten

Zurück zu „Rund ums Auto“