Macht man sich über das aussprechen des th lustig?

Forum for questions, discussions (off topic or travel issues) in English. Please write in English and use German for asking phrases or words only.
EVI85
Mitglied
Beiträge: 587
Registriert: 06.01.2006 - 15:23
Wohnort: bayern

Beitrag von EVI85 » 09.01.2006 - 15:56

machen sich die engländer über das aussprechen des th lustig,wie wir uns über die chinesen wenns das r als l aussprechen?also das th wie s.
Nach 7 Monaten Australienaufenthalt wieder Zuhause ...=(..........im Westen war s am Schönsten!!!!!!!
Xenia
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 17.08.2005 - 14:39
Wohnort: 24, Schweiz/Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von Xenia » 09.01.2006 - 16:35

also darüber lustig machen weiss ich net, ich weiss nur das die engländer es sehr amüsant finden wie wir englisch sprechen (da eigentlich kaum jemand 100% das th richtig aussrechen kann).
Mariposa
VIP Member
Beiträge: 998
Registriert: 01.09.2002 - 19:56
Wohnort: 32, Barcelona

Beitrag von Mariposa » 09.01.2006 - 19:45

Zu meinem Erstaunen fanden die es lustig, wenn Deutsche das v wie w ausgesprochen haben. Außerdem lass mal nen Iren oder nen Nordengländer: Shut the f u c k up! sagen. Das ist 1000 mal lustiger. :wink:
Barbarella
VIP Member
Beiträge: 892
Registriert: 04.12.2003 - 09:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Barbarella » 09.01.2006 - 20:38

Es gibt immer mal wieder vereinzelte Muttersprachler die sich über die Aussprache der Deutschen (oder auch anderer Ausländer) lustig machen (oft ist es aber nett gemeint), aber ich habe die Erfahrung gemacht das die meisten Muttersprachler es super finden wenn man sich mit ihnen in Englisch unterhalten kann. Vor allem wenn der- oder diejenige keine Fremdsprache spricht.
Sandra
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 15.07.2005 - 22:15
Wohnort: 29 Jahre Weilheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandra » 10.01.2006 - 08:23

Hey, alles easy!

Die Australier finden es sowieso erstmal toll wenn man sich ueberhaupt einigermassen mit ihnen unterhalten kann. Sie sind sehr geduldig wenn man Probleme hat etwas auszudruecken. Mir ist es schon ein paar Mal passiert, dass ich vor einem Australier stand, am rumstammeln war und er (oder sie) immer meinte: "Mach ruhig weiter, wir bekommen das schon hin!"

Zum "th" kann ich nur sagen: Ich habe sogar schon Australier gehoert, die das "th" als "s" ausgesprochen haben!!!! Hab erst geglaubt ich hab mich verhoert, aber das gibts tatsaechlich!

Konnte ich da eine kleine Unsicherheit aus Deiner Frage raushoeren??? Wenn das so ist dann mach Dir einfach keine Gedanken!!! Ich kann mir nicht vorstellen dass Dich in Australien irgendjemand auslachen wird wenn Du irgendwas nicht so aussprichst wie es sein sollte!

Viele Gruesse
Sandra
Seit 26.05.06 nach 7 Monaten Australien wieder back in Germany
Next trip to Australia 02.11. - 01.12.2009 I'm so happy!!!
www.wirinaustralien.de
kristin
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 03.08.2004 - 17:12
Wohnort: 25 Jahre, London

Beitrag von kristin » 10.01.2006 - 13:07

Die Englaender selber sind meiner Meinung nach bezueglich Aussprache und sonstigen Fehlern (z.B. Grammatik und Satzstellung) sehr tollerant, zumindest hier in London ist das so. Hier leben ja auch so viele Auslaender, da ist es das wichtigste, dass man sich unterhalten kann und sich versteht, auch wenn da mal der ein oder andere Fehler oder Aussprachfehler drin ist... ich habe es bis jetzt noch nie erlebt, dass sich irgend jemand ueber Aussprache oder sonstiges lustig macht oder sich beschwert (gut, die ein oder andere Ausnahme gibt es natuerlich immer).

Liebe Gruesse,

Kristin
EVI85
Mitglied
Beiträge: 587
Registriert: 06.01.2006 - 15:23
Wohnort: bayern

Beitrag von EVI85 » 10.01.2006 - 14:06

es kommt auf das wort an,das das th enthält,the kann ich gut sagen,aber z.b. arthur is doof.und dann trau ich mich ned so .ich finds ja selbst amüsant wenn deutsche alles mit s sprechen=) wenigstens wir können uns alle gut unterhalten!!!!
Nach 7 Monaten Australienaufenthalt wieder Zuhause ...=(..........im Westen war s am Schönsten!!!!!!!
sunrise
Reisebine Redakteur
Beiträge: 962
Registriert: 13.08.2003 - 08:33
Wohnort: Berlin

Beitrag von sunrise » 11.01.2006 - 14:12

Hah, ich wurde ausgelacht wegen meinem "th", das war nach einem Monat in Australien, wo ein Australier meinte, ist spreche es wie ein "s".
Gut habe ich gesagt, dann bringe es mir doch bei.
Er hat es versucht, allerdings hat er selbst keine Ahnung gehabt. Habe einfach so lange alle möglichen Leute vorsprechen und erklären lassen, bis es sich bei mir deutlich verbessert hat.
Habe auch in dieser Zeit einen Holländer getroffen, den ich wegen seiner guten Aussprache lobte. Er meinte lachend, vor zwei Monaten hätte er noch so gesprochen wie seine Landsleute. Dann war er mit einem Engländer unterwegs. Nach einer Woche meinte der zu ihm: So geht das nicht weiter, du versaust unsere Sprache. Er mußte so lange das "th" üben, bis er es hinbekommen hat.
Und in einem kann ich Mariposa beipflichten: Bei den Iren klingt es auch lustig. Interessant fand ich die Information von vielen Australiern, dass sie den irischen Akzent sehr angenehm finden. Für mich klingen die Iren immer wie Deutsche die krampfhaft versuchen ganz cool Englisch zu sprechen, aber keine Ahnung von Betonung und Aussprachen haben. Was nicht heißt, das ich den Akzent nicht mag, im Gegenteil, ich finde ihn sehr lustig und nach 1/2 Jahr Eingewöhnungszeit mußte ich mich auch nicht mehr so furchtbar konzentrieren, wenn ich einem Iren zugehört habe.
timtim
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 17.11.2005 - 11:21
Wohnort: bad sobernheim

Beitrag von timtim » 13.01.2006 - 11:50

Hi!

for everyone who has problems with the th!

says this 5 times as fast as possible:

three thick fistle sticks
............................
.....................
...........................
.........................
......................

have fun

bye
Shue
VIP Member
Beiträge: 1365
Registriert: 16.09.2004 - 15:42
Wohnort: 32, Augsburg

Beitrag von Shue » 13.01.2006 - 12:29

Of course no one will tease you about the way you say the "th". There are so many different people in Australia, from many countries all ofer the world. Many cannot say the "th" propperly - but noone cares. They will understand you and that is what counts... And - to be honest - the Aussies are not the ones with the best pronounciation of the world either... ;)
...
http://www.sarah-in-australia.de/
Feb 2005 - Jan 2006
Kenny
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 05.08.2005 - 23:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Kenny » 19.04.2006 - 12:51

Ich glaube, dass viele Deutsche (ohne es irgendjemandem unterstellen zu wollen) sich häufig nicht trauen, dass th richtig auszusprechen. Immerhin ist es in Deutschland ein Zeichen, dass man lispelt und es ist uns anfangs unangenehm. Man muss sich dann aber einfach dazu zwingen, alle Wörter so auszusprechen, denn dann macht man es irgendwann automatisch. Ich glaube, nur bei den wenigsten ist es ein Problem des nicht KÖNNENS.
Bei mir ist es übrigens nicht anders; zwar klappt die Aussprache des Englischen ohne Probleme, aber im Spanischen komme ich mir dabei irgendwie blöd vor, obwohl es ja eigentlich genau das Gleiche ist...
Liebe Grüße,
Kenny
FRA - DXB - SIN - CNS - BNE - MEL - ADL - SYD - PER - BKK - FRA
6 Monate sind schon vorbei und das Fernweh wird jeden Tag größer!!! www.downunder.frenke.de
Jinx
VIP Member
Beiträge: 1008
Registriert: 31.12.2003 - 15:43
Wohnort: Bremen :::: 32 Jahre
Kontaktdaten:

Beitrag von Jinx » 19.04.2006 - 14:15

Mein Au-Pair Bub hieß Matthew. Das war für mich echt be******** auszusprechen. Den Lütten (damals 7) hat es echt aufgeregt. Ansonsten ist mein th solala bis okay. Da ich leicht lispel, war ich gewohnt es zu unterdrücken, deswegen ist es noch eine Spur schwieriger, sich gehen zu lassen :roll: . Im Spanischen habe ich damit übrigens witzigerweise gar keine Probleme. Da werde ich für meine Aussprache hoch gelobt ;-)

Komischwerweise habe ich in SYD festgestellt, dass es bei meinem r haperte, also zum Beispiel mein "red", welches sich für die Kinder manchmal wie "wet" angehört hat, oder umgekehrt. Das habe ich aber dann schnell verbessert :razz:
Bonnie
VIP Member
Beiträge: 695
Registriert: 07.02.2003 - 09:27
Wohnort: Schweiz/ 33 Jahre

Beitrag von Bonnie » 19.04.2006 - 16:38

G'day,

our Irish friends love the German accent and can't understand that I hate it so much. I'm trying very hard to hide it. :wink: The "th" isn't my problem but I always had trouble with the "v" (as Mariposa said). Finally I learned it :grins: but in Australia people also laughed about me. Does anybody know the ad from "Berlitz Language School" It's such a great joke about the problem the Germans have with the english language!!!!! :wink: I simply love that one!!!! I would actually like to post it here but I have no idea how I could do it. I got the movie by email. Has any of you guys an idea???

Cheers, Danni
Dont dream your LIFE - LIVE your DREAM!!!
:grins: AROUND AUSTRALIA Okt.2003-Okt.2004
Mariposa
VIP Member
Beiträge: 998
Registriert: 01.09.2002 - 19:56
Wohnort: 32, Barcelona

Beitrag von Mariposa » 19.04.2006 - 18:21

:lol: No, but I ve seen it....

Mayday, mayday, we are sinking, we are sinking.

- Ehm, Hello, ehm, what - are you "sinking" about? :grins:
Bonnie
VIP Member
Beiträge: 695
Registriert: 07.02.2003 - 09:27
Wohnort: Schweiz/ 33 Jahre

Beitrag von Bonnie » 20.04.2006 - 12:17

Yes, that's the one :lol:
I simply love it!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!It's a really great one!
:mrgreen:
Dont dream your LIFE - LIVE your DREAM!!!
:grins: AROUND AUSTRALIA Okt.2003-Okt.2004
Jinx
VIP Member
Beiträge: 1008
Registriert: 31.12.2003 - 15:43
Wohnort: Bremen :::: 32 Jahre
Kontaktdaten:

Beitrag von Jinx » 20.04.2006 - 14:15

Hilarious! German Coastguard Have fun with it!
Bonnie
VIP Member
Beiträge: 695
Registriert: 07.02.2003 - 09:27
Wohnort: Schweiz/ 33 Jahre

Beitrag von Bonnie » 20.04.2006 - 14:46

Good on y'a, Jinx! :mrgreen:
Dont dream your LIFE - LIVE your DREAM!!!
:grins: AROUND AUSTRALIA Okt.2003-Okt.2004
Phil HL
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 09.12.2005 - 13:10
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Phil HL » 24.04.2006 - 14:21

Also bei Australien hab ich das nie bemerkt, Engländer machen das aber sehr gerne, vor allem wenn sie merken, dass sie nen Deutschen gegenüber haben. Da kann auch schon mal ein Gruß aus dem dritten Reich dabei sein oder ähnlich doofe Anspielungen.
Da ich das th gut hin bekomme bleibt mir das zum Glück erspart, habs aber schon bei anderen gesehen...
Mixi
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 14.03.2006 - 17:56
Wohnort: 18 Jahre/ Thüringen

Beitrag von Mixi » 29.04.2006 - 19:33

mei englischlehrer hat mal zum ausprechen des th gesagt,"wenn du dir dabei auf die zunge beist machst dus richtig".
Ok ich bi mir nicht sicher ob das irgendwem hilft wollte das hir aber mal gesagt haben.
Das wichtigste im Leben findet man nicht durch intensive suche, sondern wie eine Muschel am Strand: Im grunde findet es uns.
jazz83bk1983
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 11.10.2005 - 10:13
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Th

Beitrag von jazz83bk1983 » 12.05.2006 - 12:46

also auslachen tun sie einen nicht! Die finden unseren Akzent eher lustig! Vor allem kann hier ja jeder Aussi 1 deutsches wort mindestens Sprechen ich glaube das haeuftigste ist scheissenkopf und natuerlich alle Rammstein Lyrics :-)

aber das th zu lernen ist wirklich einfach! :grins: :grins: :grins:
smile :-)
Antworten

Zurück zu „English Talk“