Starke Sehnsucht nach Australien, immernoch nach 10 Jahren

Hilfe bei Reisefrust, Heimweh, Fernweh und anderen Zweifeln, Sorgen, Gedanken und Problemen die euch vor/während/nach eurer Reise beschäftigen.
Antworten
lilasummer
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2014 - 18:58

Starke Sehnsucht nach Australien, immernoch nach 10 Jahren

Beitrag von lilasummer » 22.05.2014 - 19:07

Hallo ihr lieben,

ihr kennt das sicherlich, ihr habt ein megatolles Jahr in Down-Under verbracht, habt dort gelebt, gearbeitet, der eine ist mehr gereist, der andere hat mehr dort das Leben kennengelernt, udn sicherlich jeder hat Sehnsucht. der eine kann damit umgehen, der andere wandert früher oder später aus...

Seit ein paar Tagen fühle ich mich einfach schlecht.
Ich hatte Besuch von meiner lieben Freundin aus Australien, wir haben uns seit 10Jahren nicht gesehen, damals haben wir uns dort kennengelernt.
Wir haben zwei wunderbare Wochen verbracht hier, aber jetzt ist sie wieder weg, und mir geht es einfach nur schlecht!

Die Sehnsucht hat mich seit damals noch keinen Tag alleine gelassen..dran denken an das Land, und einfach das Gefühl Heimweh zu haben, das ist jeden Tag so.
Ich habe immer gesagt, ich werde irgendwann dort leben, auch dieser Wunsch besteht nach wie vor seit 11Jahren und hat sich nie verloren.
Ich bin in einer tollen Partnerschaft, liebe meine Eltern und Bruder mit Familie und meine Freunde..udn ich habe immer gesagt, solange meine Eltern noch da sind (ich hoffe von Herzen dass das noch seeeehr lange so sein wird:) ), kann ich hier nicht gehen.
(wobei ich jetzt momentan den Wunsch so stark habe, dass ich schon überlege, ob ich nicht auch gehen könnte und damit klar käme meine Eltern eben nur einmal im Jahr zu sehen)
Aber seit meine Freundin weg ist, habe ich einen riesigen Druck in mir, ich habe keinen Appetit, ich könnte seit Tagen nur noch heulen, ich möchte so gerne zurück.
Sie hat einfach jeden Tag ein Stück Australien hier reingebracht...und die ganzen ERinnerungen an das tolle Jahr waren so präsent wie seit Jahren nicht mehr.

Ich befinde mich in einer Sackgasse. ich weiss gerade nicht mehr vor noch zurück. Ich habe immer gedacht, evtl. vergeht ja die Sehnsucht, aber spätestens jetzt weiss ich, es wird nie vergehen. Und ich finde eigentlich dass jeder Mensch seinen Träumen, wenn möglich, nachgehen sollte.

Meine Partnerin weiss von meinem Wunsch, sie hat nie gesagt sie könnte das nicht, hier weggehen. Jedoch würde sie sowas von sich aus eher nicht machen.
Aber ich glaube sie würde mich sicherlich irgendwann begleiten, das könnte ich mir vorstellen, denn ohne sie könnten und wollte ich eh nicht gehen.

Ich bin momentan am Überlegen was ich tun kann..um einfach schon mal in naher Zeit wieder in den "Genuss" zu kommen. ich habe das Gefühl ich komme da nicht mehr raus, es ist wirklich ganz schlimm. Ich bin damals nicht soviel gereist, ich habe eher dort gelebt, bei einer Familie..und auch noch in einem kleinen Dorf im Outback, ganze 7Monate. mir geht es also nicht um die eigentlichen Reiseerinnerungen, sondern wirklich um das Leben dort, das ich sehr gut kennengelernt habe.

Ich überlege mir schon, einmal abzuchecken, 2Monate unbezahlten Urlaub zu nehmen und runterzufliegen, um die Sehnsucht zu stillen. Ein 457 Workvisa könnte ich sicherlich bekommen da meine Freunde bestimmt eine Arbeit für mich finden könnten.
Ich sehe sowas momentan als einzige Möglichkeit für den Anfang etwas zu tun.
Meine Freundin ahnt schon dass irgendwas ist...ich habe mich ihr noch nicht so richtig anvertraut, da ich einfach Angst habe dass sie Angst bekommt das sich einfach gehen würde. Was ich natürlich nicht einfach so machen würde...sondern nur wenn beide damit einverstanden sind.
Ich müsset sowas aber sicherlich alleine machen, da sie einen wirklich guten Job hat und ich auch von niemandem verlangen will dass er meinen Wünschen nachgehen muss. Ich denke das wäre eine gute Zwischenlösung ohne dass man ewig weg ist.
Ich möchte nicht egoistisch sein, aber ich habe das Gefühl hier einfach nicht klar zu kommen, und ich glaube das schlummert schon seit 11Jahren in mir.
ich stelle mir vor, ich könnte diese Zeit dafür nutzen, einfach nochmal zu sehen ob es dann so ist wie ich es mir vorstelle..oder ob evtl. eine kleine Auszeit von Deutschland auch hilft.

Kennt ihr diese Situation?
WAs habt ihr in solch einer Lage gemacht? Ich sehe momentan eigentlich die Option, damit umgehen zu müssen dass es nicht geht zurückzugehen, nicht!
Auszuwandern ist sicherlich in naher Zukunft nicht wirklich aktuell..aber so eine Auszeit um die Sehnsucht zu stilllen, das könnte doch helfen..was meint ihr?

Danke fürs Mitlesen und Zuhören :)
Liebe Grüße und einen schönen Abend Euch! :grins: :grins: :grins:
Zuletzt geändert von Becki am 30.05.2014 - 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel präzisiert (Mod: Becki)
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5369
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Sehnsucht, immernoch nach 10Jahren

Beitrag von Chacco » 22.05.2014 - 19:31

Ich würde auswandern bzw. ich hab es ja getan.
lilasummer
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2014 - 18:58

Re: Sehnsucht, immernoch nach 10Jahren

Beitrag von lilasummer » 22.05.2014 - 19:32

hey,...ja so einfach ist das natürlich nicht auf die schnelle.
Wie lief das bei dir ab? hattest du Partnerschaft? Familie?
Wo lebst du jetzt?
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5369
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Sehnsucht, immernoch nach 10Jahren

Beitrag von Chacco » 22.05.2014 - 23:24

lilasummer hat geschrieben:Wie lief das bei dir ab?
Ich kam zurück nach Deutschland, habe gemerkt, dass ich mir dort nicht mehr zu Hause fühle und bin wieder abgehauen, nachdem ich mein Auto verkauft habe.
lilasummer hat geschrieben:hattest du Partnerschaft? Familie?
Damals hatte ich eine Freundin, aber nicht in Deutschland.
Heute habe ich Frau und Kind.
lilasummer hat geschrieben: Wo lebst du jetzt?
Bangkok und zeitweise in der Schweiz.
Mariposa
VIP Member
Beiträge: 981
Registriert: 01.09.2002 - 19:56
Wohnort: 32, Barcelona

Re: Starke Sehnsucht nach Australien, immernoch nach 10 Jahr

Beitrag von Mariposa » 19.07.2014 - 23:07

Schaue hier seit Ewigkeiten wieder rein und lese das hier....

Lustig, ich war auch vor 11 Jahren in Australien. War auch nur kurz in D und bin dann nach Spanien.

Das hat mir über den "Verlust" von Australien hinweggeholfen. In ES bin ich immer noch.

Vor 4 Jahren bin ich spontan runter geflogen, um jemanden zu besuchen. Ich war eh noch nicht fertig, mir fehlte noch die Westküste.
Ein Glück hatte der Glanz Australien etwas seine Farbe verloren, es war nicht dasselbe wie das Jahr Australien. War aber gut, dass ich da war.

Ist also eine gute Idee das mit dem 2 Monate runterfliegen.

Diese Sehnsucht würde ich nicht aushalten, schlimm.

Ich habe mittlerweile auch Mann und Kind. :grins:
Isa_bella
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 04.08.2014 - 23:10

Re: Starke Sehnsucht nach Australien, immernoch nach 10 Jahr

Beitrag von Isa_bella » 20.08.2014 - 15:41

Hmm, hatte das gleiche Problem. Nach einem Jahr Australien und dem ganzen Pazifik da unten, dann noch ein Studium drangehängt und irgendwann wieder zurück nach Deutschland. Konnte mir in Deutschland danach einfach kein Platz finden, also nach zwei Jahren wieder alles gepackt und runter nach Australien. War ca. 1,5 Jahre dann unten, hab viel erlebt. Bin aber jetzt wieder in Deutschland :-) , hab mein Hunger etwas gestillt, dass hat gut geholfen. Aktuell möchte ich andere Länder sehen. Also ich würde dir empfehlen einfach mal für 1 Jahr oder so wieder runterzugehen um den Hunger zu stillen, danach kannst du ja immer noch Entscheiden ob du länger dort bleibst. Also für mich steht noch alles offen, ich lasse mich vom Berufsleben nicht abhängig machen ;-)
lilasummer
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2014 - 18:58

Re: Starke Sehnsucht nach Australien, immernoch nach 10 Jahr

Beitrag von lilasummer » 20.08.2014 - 15:48

@mariposa
schöne Geschichte. Schade dass der Glanz gefehlt hat :(
aber schön wenn du nun hier glücklich bist!

@isa_bella
was hast du denn das zweite mal dort gearbeitet? so einfach ist das ja nicht dort mit Visum etc.
Ich kann leider nicht einfach so mal kurz ein Jahr runterfliegen. ich bin in einer tollen Beziehung und mein Gegenstück hat hier nen super Job.
Ausserdem ist bei ihr der Wunsch nach Auswandern so garnicht gegeben. und bei mir ist es ja auch so dass ich mir irgendwie garnicht vorstellen kann ohne meine Eltern zu sein.
Der Wunsch dort zu leben ist aber so stark..dass es mich total unglücklich machen würde wenn ich wüsste ich könnte nie unten leben! auch wenn das erst in 30Jahren oder später wäre..das wäre mir egal..Hauptsache irgendwann.
Vielleicht würde es mir ja ähnlich gehen wie dir. Ich würde es so gerne testen..evlt. wäre das Thema bzw. der Wunsch danach abgehakt. Aber ich habe eben die Möglichkeit eigentlich nicht.
Meine Partnerin meint..wenn ich mal 2Monate gehen würde..das fände sie hart..für die Beziehung etc. das stimmt auch.
Der andere ist hier und hat den Alltag..der andere ist weg..und erlebt viel. und kommt womöglich zurück und will wieder weg...und dann hat man das Problem noch mehr!Ohne meine Partnerin mag ich aber nicht weg...also nicht für immer!..so nen Monat oder auch 2 würde ich mir schon zutrauen..bzw.uns!
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5369
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Starke Sehnsucht nach Australien, immernoch nach 10 Jahr

Beitrag von Chacco » 21.08.2014 - 10:21

War deine Partnerin schonmal in Australien? Falls nicht, erstmal nen Urlaub dort machen.
Wenn eine Beziehung wirklich was wert ist, dann kann man über alles reden, auch über das Auswandern.
Aber da du eh nicht ohne deine Eltern leben willst, ist das ja eigentlich eh verschwendete Zeit, sich darüber den Kopf zu zerbrechen.
Antworten

Zurück zu „"Kummerkasten" & "Seelendoktor"“