Rundreise Ostaustralien

Fragen zur Routenplanung durch das Land für "Kurzreisen" oder mehrere Monate (ohne Arbeitssuche) sowie Reisen mit Kindern.

Moderator: Nici

Antworten
Isapil_00
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2019 - 09:28

Rundreise Ostaustralien

Beitrag von Isapil_00 » 24.03.2019 - 10:36

Hey ihr alle!

Ich starte in 2 Wochen (10. April) meine Reise, und finde nirgendwo (ausführlichster Recherche zum Trotz) die Infos, die ich brauche. Es geht um Folgendes:

Der Plan ist bis jetzt:
-Auto (4WD) kaufen
-Bis Ende Juli (3,5 Monate) reisen
-Die Ostküste einmal bereisen
-von Melbourne zurückfliegen

Mein Problem ist, dass ich mir unsicher bin, wie genau ich das gestalten will. Ich möchte definitiv die ganze Ostküste einmal bereisen und mir dabei auch ordentlich Zeit lassen. Das Problem ist das Auto bzw. Die Rego:

Da ich von Melbourne zurückfliege, wie wichtig zum Verkauf ist eine VIC- Rego (oder auch SA, starte entweder in Adelaide oder Melbourne und würde auch zum Verkauf nach Adelaide zurück)?
Daraus ergibt sich das Problem, dass ich einmal in den Norden, aber auch wieder zurückfahren müsste. Oder kann man sein Auto mit VIC/SA Rego im Norden verkaufen?

Oder umgekehrt, kann man sein Auto in Queensland, z.B. Cairns, kaufen und dann im Süden wieder verkaufen? So wie ich das verstehe ist der Interstate transfer dabei so umständlich, dass die Chancen auf Käufer deutlich reduziert sind...

Auch ansonsten bin ich offen für alle Möglichkeiten, wie zum Beispiel relativ schnell im Inland hochzufahren und dann langsam die Küste wieder runter (oder umgekehrt). Weil ich alleine unterwegs bin, würde ich aber eher ungerne (mitten/nur) durch das Outback fahren?

Vielen Dank schonmal an alle, die mir helfen diese Optionen zu sortieren!

Cheers,
Linus
Carpool Guy
Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Re: Rundreise Ostaustralien

Beitrag von Carpool Guy » 24.03.2019 - 22:20

Wenn du ein auto in Cairns kaufst, ist es auf alle faelle guenstiger als in den grossen staedten wie Sydney, Brisbane oder Melbourne. Mit ein bischen glueck wirst du auch ein auto aus VIC oder SA dort finden.

Ein 4WD ist an der ostkueste ziehmlich nutzlos! 99% der strassen dort sind asphaltiert, und die meisten flaechen abseits der strassen sowieso farmland was irgendwem gehoert und du auch nicht durchqueren darfst. Kaufe dir lieber einen stationwagon und lege das gesparte geld fuer reperaturen zurueck.
Die einzigen orte wo ich mir ein 4wd gewuenscht haette waren irgendwelche national parks in NT und WA, ansonsten waren die wenigen offroad pisten im hinterland immer ausgeschildert und auf karten markiert sodass man mit ein wenig planung auch mit einem 2wd keine probleme hatte.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5387
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rundreise Ostaustralien

Beitrag von Chacco » 25.03.2019 - 21:08

Carpool Guy hat geschrieben: Wenn du ein auto in Cairns kaufst, ist es auf alle faelle guenstiger als in den grossen staedten wie Sydney, Brisbane oder Melbourne.
Die Preise in Cairns sind sehr saisonabhängig, d.h. teilweise auch teurer als in den Metropolen.
Carpool Guy hat geschrieben: Ein 4WD ist an der ostkueste ziehmlich nutzlos!
Naja, Chillagoe und Cape Tribulation und Cooktown sind schon Gegenden, wo man zwar auch mit nem "normalen" Wagen hinkommt, mehr Spass macht es aber eindeutig mit 4WD.
Antworten

Zurück zu „Routenplanung für reine Urlaubsreisen & Kurzreisen“