Natur evtl. Ruhe - Ostküste?

Fragen zur Routenplanung durch das Land für "Kurzreisen" oder mehrere Monate (ohne Arbeitssuche) sowie Reisen mit Kindern.

Moderator: Nici

Antworten
isterdasetwa
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 01.07.2012 - 13:22

Natur evtl. Ruhe - Ostküste?

Beitrag von isterdasetwa » 11.07.2012 - 17:38

Hey, ich will hier keine ewige Diskusion lostreten, aber ich fliege bald (spontan) nach Australien.

Mich interessieet eigentlich mehr die Natur und die Endlosigkeit.

Bin ich da an der Ostkünste komplett falsch ?

Weil oft gesagt wird, dass dort nur Party und Kinder unterwegs sind.

Oh, nebenbei ich plane für drei Monate dort zu bleiben und wollte versuchen mich in andersleut Auto reinzupacken :-)

---> Titel von Moderator editiert! Gruß Mod. Nici <---
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5400
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: natur evtl. ruhe - küste?

Beitrag von Chacco » 11.07.2012 - 18:18

isterdasetwa hat geschrieben: bin ich da an der ostkünste komplett falsch ?
Nein, die Ostküste bietet viel Abwechslung,einsame Strände und eine traumhafte Natur. Auch Outback Feeling kann man sehr schnell erleben, wenn man ein wenig ins Landesinnere fährt.
Nur in den Städten ist teilweise recht viel Party, aber es ist nun wirklich nicht so, dass man dem nicht ausweichen könnte :)
isterdasetwa
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 01.07.2012 - 13:22

Beitrag von isterdasetwa » 11.07.2012 - 19:12

und wie entscheidet man sich dann ?????? habe nur 3 monate


immer diese luxusprobleme
Staubkind
Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 04.03.2010 - 23:24
Wohnort: Uffing am Staffelsee

Beitrag von Staubkind » 11.07.2012 - 20:17

also wenn du hauptsächlich nature möchtest würde ich an deiner Stelle die Westküste bevorzugen, wenn du jedoch von allem ein bischen möchtest, würde ich die ostküste bereisen, allerdings ist es schon richtig, das hier mehr tourismus und party ist.

aber australien ist riesig von daher wirst du überall nature finden, am besten lonely planet holen und bissl reinschnuppern

Viel Spaß
-- Freiheit ist wenn man trotzdem lacht --
-- Follow the Rainbow --
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5400
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 11.07.2012 - 20:19

Das musst du doch wissen. 3 Monate sind genug Zeit, um Australien einmal zu umrunden, wenn man das als Ziel hat.
Mir ist der Westen zu trocken, die Vegetation erinnert oft eher an eine Wüste, daher war ich lieber im tropischen Queensland. Ich mag Regenwälder, also war ich dort richtig.
Um dir ein generelles Bild von Australien zu machen, bieten sich Reiseführer an, danach weisst du grob, was dir am meisten zusagt.
Jojo29
VIP Member
Beiträge: 2514
Registriert: 15.08.2003 - 23:59
Wohnort: Hamburg, 38 Jahre

Beitrag von Jojo29 » 11.07.2012 - 20:52

Chacco hat geschrieben:Das musst du doch wissen. 3 Monate sind genug Zeit, um Australien einmal zu umrunden, wenn man das als Ziel hat.
Mir ist der Westen zu trocken, die Vegetation erinnert oft eher an eine Wüste, daher war ich lieber im tropischen Queensland. Ich mag Regenwälder, also war ich dort richtig.
Um dir ein generelles Bild von Australien zu machen, bieten sich Reiseführer an, danach weisst du grob, was dir am meisten zusagt.
Wir wollen die hunderte Kilometer Zuckerrohr nicht ganz aus den Augen verlieren. ;)
Life is a journey!
Next stop: Philippines
Last stop: India & Bhutan

Once upon a time in OZ:
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5400
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 11.07.2012 - 21:00

Jojo29 hat geschrieben: Wir wollen die hunderte Kilometer Zuckerrohr nicht ganz aus den Augen verlieren. ;)
Abgesehen davon, dass Zuckerrohr sehr nett anzusehen ist, muss ich ehrlich sagen, dass mir sowas über längere Strecken nie aufgefallen ist. Man hat fast immer Berge und / oder Meer in Sichtweite.
cocacola-light
VIP Member
Beiträge: 737
Registriert: 10.07.2008 - 15:25

Re: natur evtl. ruhe - küste?

Beitrag von cocacola-light » 12.07.2012 - 07:43

isterdasetwa hat geschrieben:mich interessieet eigentlich mehr die natur und die endlosigkeit.

oh nebenbei ich plane für drei monate dort zu bleiben und wollte versuchen mich in andersleut auto reinzupacken :-)
Such dir Leute mit einem Geländewagen. Die wollen meist auch abseits der Touristen reisen und da wirst du eine Menge schöne Natur finden :wink: Das du wirklich wen findest, der dich 3 Monate mitnimmt, halte ich für schwierig. Zum einen muss der ja dann auch "nur" reisen zum anderen muss die Chemie auch zwischen euch stimmen. Bei fremden Leute muss das nicht immer passen - weiß ich aus eigener Erfahrung :lol: Aber zwischendurch hat man auch mal einen Glücksgriff!

Wenn dir die Natur wichtig ist, dann klär das vorher mit den Leuten, mit denen du fahren willst, ab. Gerade wenn du lange Wanderungen machen möchtest oder auch mal einige Tage an einem (einsamen) Ort verweilen möchtest, müsst ihr schon die gleichen Interessen haben!

Ein Großteil der Backpacker fallen aus deinem Raster raus. Ich drücke dir die Daumen, dass du passenden Leute findest!!!
Toyota Landcruiser: It's not a car. It's a way of life!
isterdasetwa
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 01.07.2012 - 13:22

Beitrag von isterdasetwa » 12.07.2012 - 16:34

dank euch erstmal viel die antworten.

ich habe jetzt das planene aufgegeben. fällt mich schwer mich treiben zu lassen, aber dazu ist der trip ja auch da.

das ding ist, ich war noch nie in australien und werde sicher so oder so ne menge spaß haben und ne mege toller sachen sehen.

Wenn man wirklich so oft leute trifft und auch n lift, dass wird das schon gehen.
isterdasetwa
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 01.07.2012 - 13:22

Beitrag von isterdasetwa » 13.07.2012 - 04:10

Sagt mal reicht n Schlafsack oder Bracht man ne iso? Will leicht reisen
Sakrileg
VIP Member
Beiträge: 342
Registriert: 09.02.2008 - 18:03
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Beitrag von Sakrileg » 13.07.2012 - 10:45

Wenn du leicht reisen willst lass die Iso erstmal daheim ;) Notfalls kaufst du dir dort eine fürn paar Dollar :smile:
www.zwei-weit-weg.de - unser Japan-Australien-Blog ab Oktober '08
isterdasetwa
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 01.07.2012 - 13:22

Beitrag von isterdasetwa » 13.07.2012 - 12:57

Und was its MIT schlafsack? Unverzichtbar?
Sakrileg
VIP Member
Beiträge: 342
Registriert: 09.02.2008 - 18:03
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Beitrag von Sakrileg » 13.07.2012 - 13:53

Kommt halt darauf an, was du machen willst ;) Wenn du nur in Hostels schläfst brauchst du keinen Schlafsack, aber wenn du Zelten willst schon...
www.zwei-weit-weg.de - unser Japan-Australien-Blog ab Oktober '08
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5400
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 13.07.2012 - 14:39

Sakrileg hat geschrieben:Kommt halt darauf an, was du machen willst ;) Wenn du nur in Hostels schläfst brauchst du keinen Schlafsack, aber wenn du Zelten willst schon...
also in Queensland braucht man im Normalfalle keinen Schlafsack beim Zelten, ausser man möchte in der Nacht 10 Liter ausschwitzen :)
Antworten

Zurück zu „Routenplanung für reine Urlaubsreisen & Kurzreisen“