Principality of Hutt River / 517km nördlich von Perth

Fragen zu Tourenanbietern, Segeltörns, Nationalparks, Tauchkursen, sportlichen Aktivitäten usw. sowie Bahn-Pässen, einzelnen Strecken & Möglichkeiten von/mit Bus, Bahn, Fähre, Flugzeug.

Moderator: Nici

Antworten
lewie_travel
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 12.08.2018 - 22:54

Principality of Hutt River / 517km nördlich von Perth

Beitrag von lewie_travel » 27.07.2019 - 19:30

Ich habe im Laufe meiner Recherchen schon viel von der Principality of Hutt River oder auch Hutt River Ranch gehört, aber hier im Forum noch gar nichts dazu gefunden oder gelesen. Ist ja ein inoffizieller Staat mitten in Australien von der Größe Hongkongs. Witzige Geschichte eigentlich :lol: Man kriegt dort ja sogar einen Stempel in den Reisepass, auch wenn es nicht so ganz offiziell ist :wink:

War jemand schonma da? Lohnt es sich das Ganze mal anzuschauen? Mich würde wirklich mal interessieren ob hier schon jemand Erfahrungen gemacht hat umd was erzählen kann :smile:

Freue mich über jegliche Antworten :grins:
oliaust
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 08.04.2018 - 10:59
Wohnort: Sydney

Re: Principality of Hutt River / 517km nördlich von Perth

Beitrag von oliaust » 10.08.2019 - 00:13

Ich war dort noch nie und so wird es auch bleiben. Ich verstehe die ganze Attraktion nicht. Da haben ein paar Leute ihren Bauernhof zum Land erklärt um sich (ohne Erfolg) vor ihren Steuerpflichten zu drücken und verkaufen dann an Touristen wertlose Münzen, Briefmarken und ähnliches. Ich kann auf so etwas verzichten und bin auch der Meinung, dass man Steuerhinterzieher nicht unterstützen sollte.

Gruß aus Sydney
lewie_travel
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 12.08.2018 - 22:54

Re: Principality of Hutt River / 517km nördlich von Perth

Beitrag von lewie_travel » 16.08.2019 - 11:45

Danke auf jeden Fall mal für deine Antwort :grins:

Ja das stimmt, ist schon alles etwas fragwürdig, vor allem aus Tourismus noch Geld zu machen. Finde diese ganze Geschichte so skurril, dass es mich einfach interessiert ob leute da Erfahrungen mit gemacht haben und Geschichten erzählen können. Aber ob ich mir das wirklich selbst ansehen werde, ist fraglich.

Gruß Leo :grins:
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5402
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Principality of Hutt River / 517km nördlich von Perth

Beitrag von Chacco » 23.08.2019 - 23:13

lewie_travel hat geschrieben:
16.08.2019 - 11:45
Ja das stimmt, ist schon alles etwas fragwürdig, vor allem aus Tourismus noch Geld zu machen.
Aus Tourismus macht man immer Geld, ist der Sinn der Sache. Und Steuern hinterziehen ist eine gewagte Aussage. Die Verbrecher in Banken und Regierungen sollte man da an den Pranger stellen, nicht Menschen mit einer Vorliebe für Freiheit.
Carpool Guy
Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Re: Principality of Hutt River / 517km nördlich von Perth

Beitrag von Carpool Guy » 25.08.2019 - 23:04

lewie_travel hat geschrieben:
16.08.2019 - 11:45
Finde diese ganze Geschichte so skurril, dass es mich einfach interessiert ob leute da Erfahrungen mit gemacht haben und Geschichten erzählen können.
Gibt's doch in deutschland auch, die nennen sich da nur "Reichsbuerger" und werden dir wohl eher irgendwelche verschwoerungstheorien und buecher aus'm kopp-verlag oder selbst gedruckte staatsbuerger-urkunden fuer ein paar hundert euro andrehen wollen...
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
Antworten

Zurück zu „Touren - Ausflüge - Fortbewegung (Bus/Bahn/Flug)“