Verkaufe Jeep Grand Cherokee 4x4 komplett ausgestattet

Fahrzeuge von Privat können hier zum Kauf angeboten werden.
Antworten
Joma
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 26.05.2019 - 07:17

Verkaufe Jeep Grand Cherokee 4x4 komplett ausgestattet

Beitrag von Joma » 26.05.2019 - 08:10

Hallo Leute :)

Wir sind jetzt 3 Monate in Australien getravelt und können nur sagen, es war eine super Zeit!
Wir haben uns einen Jeep Grand Cherokee gekauft und ihn mit allem nötigen Camping-Zubehör ausgestattet.
Nun möchten wir Dir, liebem Backpacker ab Juni, die gleiche wunderbare Zeit ermöglichen :cool: .

Wir fliegen am 6.6. vom Flughafen in Cairns los. Wenn du vorher in Cairns ankommst, könnten wir dich sogar gleich vom Flughafen abholen! :wink:

Jeep Grand Cherokee, $4.000, 4WD, Baujahr 2003 & Air-Condition! Automatik und Tempomat hat er auch.
Vom Mechaniker geprüft und Service gemacht.
Fotos per WhatsApp ;D

Nummer: +61 449526567

Es gibt mit dem Jeep:
- Matratze (100x200)
- Decke und Kissen
- Wasserkannister 20l
- Campingkocher („Gasmate“)
- 2 Campingstühle
- Eimer (für den Abwasch, den Transport, zum Angeln etc.)
- Kochset (Pfanne, 1großer und 2 kleine Töpfe, 6 kleine Teller und einen tiefen Teller)
- Besteck (Gabeln, Löffel, Dosenöffner)
- Kühltasche
- Moskitonetz
- Bettlaken
- Tagesdecke (um die Stühle während der Fahrt darauf zulegen ohne dass das Bett dreckig wird)

Außerdem:
- aufblasbares Boot mit 2 Paar Paddeln!


Auf der Matratze können ohne Probleme 2 Leute schlafen! Wir sind uns nie in die Quere gekommen! Und von der Länge her, auch gar kein Problem! ;)
Die Decke ist extra breit und nicht zu dünn für den „Winter“ der ja vor der Tür steht. Im Outback kann es manchmal schon etwas kälter werden... aber davon merkt man dann eigentlich nichts mehr! ;)

Ich kann nur betonen, wie unglaublich PRAKTISCH ein Geländewagen ist! Es gibt so viele wunderschöne Plätze und die meisten sind fast nur mit einem geländegängigen Wagen zu erreichen! Matschige Stellen, etwas unter Wasser stehende Wege, sogenannte „gravel roads“ oder auch am Strand langfahren, gar kein Problem!
Durch den 4 Wheel Drive und durch die hohe bodenfreiheit, konnten wir auch durch den Regenwald fahren, durch die Nationalparks oder ganz dicht an Flüsse ran.


Wir haben die Rücksitze ausgebaut, damit die Fläche zu einer gerade Liegefläche wird, so hatten wir dann viel mehr Platz!

Selbst bei Regen konnten wir hinten im Bett sitzen und im Auto Zeit verbringen.

Wir geben sich gerne Erfahrungstipps weiter! Und Platzempfehlungen auch!

:razz: :wink:
Antworten

Zurück zu „[ANGEBOTE] Fahrzeuge - Australien“