Ranchstay - Erfahrungen?

Fragen zu Organisationen, Sprachkursen & -schulen, Volunteer Work, Studium und Praktikum sowie den notwendigen Visa

Moderator: Bine

Forumsregeln
Direkte Links zu externen Anbietern (Organisationen, Sprachreise-Vermittlern, Praktikumsvermittlungen etc.) sind nicht erlaubt.
Antworten
Amaterasu
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2011 - 12:56
Wohnort: S-H

Ranchstay - Erfahrungen?

Beitrag von Amaterasu » 17.09.2011 - 21:04

Hallo allerseits!

ich bin neu hier und habe mich erst mal durch die vielen Unterforen gelesen.

Ich möchte nächstes Jahr auch gerne nach Australien reisen.
Ich fand im Internet ein gut klingendes Angebot: Ranchstay.
(Die Organisation darf ich, denke ich, nicht nennen, oder?)

Jedenfalls bin ich ein wenig verunsichert, da hier viel geschrieben steht, was gegen die Reise mit einer Organisation spricht.

Ich hatte jedoch kein wirkliches Work & Travel geplant, aber wenn ich lese, dass der "Service" der Organisation darin besteht, mir lediglich Info-Material bereitzustellen, komme ich doch zu dem Schluss, dass ich das alleine hinbekommen würde.
Aber ich bin mir nicht so sicher...

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Ranchstay gemacht?

Im Angebot enthalten wären Abholung vom Flughafen, 3 Tage Strand, Trainingsfarm und eien Datenbank mit Ranches)

Ich würde gerne auf einer Pferdefarm leben und arbeiten...meine Leidenschaft gilt den Pferden und Reiten.
(ich lege Wert auf Horsemanship)

Könnt ihr mir weiterhelfen? Hat jemand eventuell Erfahrungen mit so einem Programm oder etwas von Bekannten gehört?


Liebe Grüße
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5863
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ranchstay - Erfahrungen?

Beitrag von Chacco » 18.09.2011 - 12:07

Amaterasu hat geschrieben: Im Angebot enthalten wären Abholung vom Flughafen, 3 Tage Strand, Trainingsfarm und eien Datenbank mit Ranches)
Und dafür verlangen sie dann 1000 Euro oder sowas in der Art :lol:
Die Datenbank bringt dir eigentlich nichts, du kannst auch Google nutzen, in den Yellow Pages gucken oder dich vor Ort umhören.
Und für 3 Tage Strand braucht garantiert niemand ne Orga, also spar dir das Geld lieber.
Amaterasu
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2011 - 12:56
Wohnort: S-H

Beitrag von Amaterasu » 18.09.2011 - 12:52

Die verlangen sogar 1990,-

Ist es denn einfach, innerhalb Australiens Flüge zu buchen und sich zu informieren etc.?

Ich bin jemand, der gerne plant...also diese Ungewissheit macht mir am meisten Sorgen. ;-)

Work & Travel kann man doch auch mit Ranches verbinden, oder?
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Beiträge: 4186
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitrag von Yassakka » 18.09.2011 - 13:43

Innerhalb Australiens Flüge zu buchen, funktioniert exakt so wie hier in Deutschland.
:arrow: Möglichkeit 1: Du gehst in ein Reisebüro deiner Wahl und lässt dir Angebote geben und entscheidest dich für eins.
:arrow: Möglichkeit 2 (besser): Du gehst selbst auf die Webseite der Fluggesellschaft und buchst dir deinen Flug selbst. Das ist meist günstiger als im Reisebüro und geht genauso schnell. Einen Flug buchen ist heute eine Sache von 15 Minuten. Den Preisvergleich nehmen dir sogar noch Vergleichsseiten ab, wie du sie auch in Deutschland findest.
Eine einfache Google-Suche nach "booking flights Australia" dürfte dir da schnell eine Auswahl liefern. Dafür brauchst du nun wirklich keine Orga.
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
aeaeaehnn
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 14.09.2010 - 20:30

Beitrag von aeaeaehnn » 18.09.2011 - 14:10

Das Geld kannst Du Dir echt sparen :smile: War im Vorfeld auch lange am hin und her überlegen, aber dank dieses Forums hab ich meinen Flug gebucht und mich bei www.helpx.net registriert - da kannst Du Hosts finden, bei denen Du gegen 4-6 h Arbeit/Tag freie Kost und Logis bekommst. Bei der Suche kannst Du neben der Wunschregion auch "Horses" als Stichwort eingeben und Dir werden alle in Frage kommenden Hosts angezeigt. Hab nur eine Mail geschrieben und hatte direkt am nächsten Tag die Zusage :razz: Viel Erfolg und alles Gute!
Amaterasu
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2011 - 12:56
Wohnort: S-H

Beitrag von Amaterasu » 18.09.2011 - 19:58

Danke für eure Antworten!!

@Yassakka: okay das ist super. Das muss dann wohl im Internetcafe machen.

@ääähnn: ich werde mir die Seite ansehen, danke!
Orchidee
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2012 - 16:56

Beitrag von Orchidee » 09.07.2012 - 15:36

Hallo alle zusammen, also ich bin so offen und sags einfach mal, auch wenn mich viele sicherlich für "total doof und unselbstständig" abstempeln werden: Ich bin mit einer Orga ins Ausland gegangen :shock: :lol:. Ich war mit --> Werbebeitrag 2von 3 editiert, Mod/J.-L. <---in Australien und habe auf einen Farmstay gemacht. War richtig cool, es war die Zeit meines Lebens und jetzt in Nachhinein kann ich auch sagen "Voll easy mann, wer braucht schon ne Orga?!" Ich hatte keine Ahnung was ich machen soll und auch wenn hier steht "Du lernst eh wen kennen, zur Bank gehen ist ganz easy..." fand ich das am Anfang gar nicht so easy. Klar wenn dus einmal gezeigt bekommst, dann schon :cool: . Weil ichs so geil fand, hab ich noch W&T in Neuseeland angehängt, da war ich auch ohne Orga, aber am Anfang fand ich gut, dass jemand da war, der mir Sachen gezeigt hat. Farmstay ist auf jeden Fall total geil, mach das unbedingt, v.a. in Australien sind die Farmen DER HAMMER!!! :lol:
ika88
Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 20.06.2009 - 13:58
Wohnort: 81...

Beitrag von ika88 » 09.07.2012 - 15:42

Orchidee hat geschrieben:Hallo alle zusammen, also ich bin so offen und sags einfach mal, auch wenn mich viele sicherlich für "total doof und unselbstständig" abstempeln werden: Ich bin mit einer Orga ins Ausland gegangen :shock: :lol:. Ich war mit --> Werbebeitrag 2von 3 editiert, Mod/J.-L. <---in Australien und habe auf einen Farmstay gemacht. War richtig cool, es war die Zeit meines Lebens und jetzt in Nachhinein kann ich auch sagen "Voll easy mann, wer braucht schon ne Orga?!" Ich hatte keine Ahnung was ich machen soll und auch wenn hier steht "Du lernst eh wen kennen, zur Bank gehen ist ganz easy..." fand ich das am Anfang gar nicht so easy. Klar wenn dus einmal gezeigt bekommst, dann schon :cool: . Weil ichs so geil fand, hab ich noch W&T in Neuseeland angehängt, da war ich auch ohne Orga, aber am Anfang fand ich gut, dass jemand da war, der mir Sachen gezeigt hat. Farmstay ist auf jeden Fall total geil, mach das unbedingt, v.a. in Australien sind die Farmen DER HAMMER!!! :lol:
Naja, wenn du mal nicht ein Mitarbeiter von o.g. Firma bist - 3 Beiträge, in denen du die Orga in den Himmel lobst :roll:
"Sie haben da eine Lücke im Lebenslauf." "Ja, war geil."
______________________________________
Worldtrip 2013-2015 SEA,NZ,OZ,OA,ME - 555 days of Freedom
Antworten

Zurück zu „Sprachkurs, Organisationen, Studium & Praktikum“