Step-In - was haltet ihr davon?

Fragen zu Organisationen, Sprachkursen & -schulen, Volunteer Work, Studium und Praktikum sowie den notwendigen Visa

Moderator: Bine

Forumsregeln
Direkte Links zu externen Anbietern (Organisationen, Sprachreise-Vermittlern, Praktikumsvermittlungen etc.) sind nicht erlaubt.
Antworten
Kemal
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 05.04.2005 - 17:34
Wohnort: Darmstadt

Step-In - was haltet ihr davon?

Beitrag von Kemal » 09.04.2005 - 19:11

Hallo alles zusammen,
wie ich schon erwähnt habe werde ich im August mit der Organisation "Step-In" für ein Jahr nach Australien fliegen. Jetzt wollte ich mal wissen, ob da schon jemand Erfahrung gesammelt hat bzw. was ihr davon haltet. Natürlich ist das ganze recht bequem da man sich eigentlich um nichts kümmern muss - die übernehmen halt die ganze Organisation. Auf der anderen Seite muss man halt ein paar Steine drauflegen. Ich hab mich dafür entschieden und bin schon gespannt auf eure Antworten :grins:
Noch 115 Tage dann gehts los ich halts net mehr aus hier ich will weg
catchat
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von catchat » 09.04.2005 - 20:38

oh je, kemal, nicht noch so ein thread....
da gibt es zunder, wir haben das schon soooo oft hin und herdiskutiert.
jeder muss für sich selber entscheiden, was er für richtig hält, okay?
ich persönlich würde mich im leben nicht entmündigen lassen und erst recht nicht im urlaub.
aber wie gesagt - da gibt es zuviel hin und her, bitte lies dir doch einfach die anderen diskussionen zum gleichen thema durch, ja?
liebe grüsse
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4098
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Bine » 09.04.2005 - 21:00

Also wirklich ... :roll:
Dieses Thema haben wir hier schon "totdiskutiert".
Bitte benutze Mal den Suchen-Button. Da wirst Du u.a. diese hier finden:

Organisation Ja/Nein? Wer kann was zu "step in" sagen?
Wer war schon mal mit "Step in" in Australien

und viele weitere ...

Gruss
Bine
Abaddon
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 19.04.2005 - 15:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Abaddon » 19.04.2005 - 22:47

Hey Kemal!

Ich werde mit hoher Wahrscheinlichkeit im August auch mit Step-In nach Australien gehen. Ich bin sicher, dass wir uns dann sehen werden :-)
Wenn du Lust hast, können wir ja vorher mal Kontakt aufnehmen. Ich wollte eben schon meine Anmeldung losschicken, aber ich bin noch mit mir am kämpfen, ob sich ein 4-wöchiger Sprachkurs in Sydney lohnt oder nicht.

Gruß,
Aba
travellexi21
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 09.01.2005 - 12:06
Wohnort: Germany

Beitrag von travellexi21 » 14.07.2005 - 02:11

Heya!
Hier trotz des totdiskutierten themas nochmal meine Meinung:

Also ich bin auch mit step-in hier in down under, jetzt seit 3 Monaten. Und einen Sprachkurs habe ich in Sydney auch ueber "die" gemacht (4Wochen). Der Sprachkurs war zum Aklimatisieren ganz ok, ich hab Eindruecke vom Aussieleben durch die Gastfamilie bekommen, aber viel mehr Englisch gelernt habe ich in dem Kurs nicht. Dafuer viele Asiaten kennen gelernt, Asiaten sprechen groesstenteils weniger Englisch als wir und daher hat sich die Schule mehr auf die asiatischen Beduerfnisse konzentriert, wenn man das so sagen kann. :???:
Die Organisation nimmt einem zwar auch ne ganze Menge Arbeit ab, aber im Enddefekt musste ich doch vieles selber machen (TFN neu beantragen, Job schliesslich selber suchen usw.) Ich fands ganz gut dass wir zusammen als "Gruppe" ueber Singapur nach Sydney gekommen sind (war dann nicht so ganz alleine in den ersten Tagen) aber ich haette auch alles im Enddefekt selber in die Hand nehmen koennen. Australien ist so unkompliziert und einfach, habe ich festgestellt. da wuerde ich mich jetzt nicht mehr fuer eine Organisation entscheiden. Aber wie gesagt, das muss jeder selbst wissen. Und ich habe mich ja nunmal auch damals fuer eine Orga entschieden, weil ich dachte das ist halt irgendwie sicherer und besser und die helfen einem etc. Naja, durch Erfahrung bin ich nun schlauer geworden und ich will nicht direkt davon abraten, aber ihr schaffts auch ohne, es ist wirklich alles total easy, wenns ihr selber in die Hand nimmt!

Sunny Greetings :cool:
und viel Spass in down under, aber den werdet ihr haben :grins:
Geht nicht - gibts nicht!
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Beiträge: 3477
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 34
Kontaktdaten:

Beitrag von Yassakka » 14.07.2005 - 10:40

Das spiegelt sehr exakt meine Erfahrung wieder. Stimmt alles auch für mich, man ersetze für mich bloß Step-In durch die inzwischen nicht mehr existente Organisation CIEE.
juststudies

Hi

Beitrag von juststudies » 25.07.2005 - 10:08

Es gibt doch sehr viele davon:

juststudies

travelworks

stepin

etc.

Gruß

Chris
A380
VIP Member
Beiträge: 877
Registriert: 08.12.2002 - 16:36
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von A380 » 25.07.2005 - 11:06

@juststudies
Nein wirklich!? Dass ist mir jetzt aber neu! :shock: :wink:
Wie kann eine Orga nur so dumm und unprofessionell sein, und immer wieder die selbe Schleichwerbung machen, und nichteinmal merken, dass man nur ausgelacht wird!

Gruss A380
Antworten

Zurück zu „Sprachkurs, Organisationen, Studium & Praktikum“