Welche Größe hat euer Reiseruckssack?

Fragen zu Gepäck, Kleidung, Rabatt-Karten wie YHA sowie Reise-Accessoires und die Reise-Apotheke.

Welche Größe hat euer Reiseruckssack?

55l +10
195
21%
65l + 10
437
47%
75l + 10
192
21%
noch grösser
64
7%
kleiner als 55l
34
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 922
EVI85
Mitglied
Beiträge: 587
Registriert: 06.01.2006 - 15:23
Wohnort: bayern

Beitrag von EVI85 » 13.06.2006 - 10:46

Hallo Anka.

Ich war ja fast ne Stunde beim Scheck und der Mitarbeiter hat mich schon sehr gut beraten. Er meint halt, dass ich einfach ein zu kleines Kreuz für einen größeren Rucksack habe. Ich möchte wenn einen Damenrucksack mit 65l, der in der Mitte noch einen Eingriff hat( mit Reißverschluss). Den Damenrucksack von Lowe Alpine Cerro Torre gibt es nur bis 55l.

Wenn ich daran denke, ein halbes Jahr lang immer alles in den Rucksack stopfen zu müssen, weil er etwas kleiner ist.... . Ich bin ja eh schon am Üœberlegen, ob ich nicht einen Trolly oder etwas Ähnliches nehme.

Danke.

Lg Evi
Nach 7 Monaten Australienaufenthalt wieder Zuhause ...=(..........im Westen war s am Schönsten!!!!!!!
madoXX
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 19.01.2006 - 13:22
Wohnort: Kaltern (S-Tirol)
Kontaktdaten:

Beitrag von madoXX » 06.09.2006 - 16:18

hmm ich hab jetzt alle möglichen threads zu rucksäcken durchgelesen und denke ich bleib beim deuter 75+10, kenn ihn jedoch bis jetzt nur aus dem katalog und werd ihn erster anprobiern. hab jedoch gehört, dass das tragesystem von deuter ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist. kann mir da jemand etwas dazu sagen? meine daten 1,78 m 80 kg.

thx
Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern der Erhalt von Feuer!
++++++++++++++
http://down-under-2007.blogspot.com
++++++++++++++
de Nick
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 13.07.2006 - 13:40

Beitrag von de Nick » 07.09.2006 - 08:49

Mal ne Frage (hoffe es hat jemand nen guten Rat):

Hab mir bei ebay den Deuter-Aircontact 65+10 ersteigert. Mit Versand würde ich auf 135 Euro kommen. Der Rucksack ist neu und ungetragen.
Ich fliege aber erst im März weg. Glaubt ihr bis dorthin würde sich der reguläre Preis ebenfalls noch vermindern oder ist das schon ein gutes Angebot?

Weil der Verkäufer hat sich jetzt schon 4 Tage nicht gemeldet und wenn ich das auch nicht mache verliert das Geschäft wohl seine Gültigkeit.
fatalmax
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 18.04.2006 - 12:40
Wohnort: nähe München
Kontaktdaten:

Beitrag von fatalmax » 07.09.2006 - 09:43

@ nick: billiger wirst ihn neu wohl nirgends kriegen...außer du erwischt au ebay nochmal ein günstigeres Angebot, darauf würd ich aber nicht wetten :grins:
Es entspricht einem Lebensgesetz: Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik ist jedoch, daß man auf die geschlossene Tür blickt und die geöffnete nicht beachtet. (Gide)
TATUK
Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: 24.09.2005 - 20:33

Beitrag von TATUK » 07.09.2006 - 16:16

ich hab den agadir woman für 140 Euro , hat 65 plus 10 liter , dazu noch nen daypack mit gut 10 litern. Das reicht und ich kann ihn gut tragen ohne mich halb tot zu schleppen. (bin halt auch nur 1,60 m )
Auf dem Sprung.....
DieFiedlers
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2006 - 17:27
Kontaktdaten:

Cerro Torre 55 + 15 und Aircontact 65 + 10

Beitrag von DieFiedlers » 19.09.2006 - 21:52

Hallo zusammen,

wir haben uns heute beide einen Rucksack zugelegt. Für SIE den Cerro Torre 55 + 15 von Lowa Alpine und für IHN den Aircontact 65 + 10 von Deuter.

Haben den Verkäufer bestimmt drei Stunden alle vorhandenen Rucksäcke mit Gewicht packen lassen und probiert. :shock: Er war die ganze Zeit super nett und zuvorkommend.

Das war für uns letztendlich ausschlaggebend, die Rucksäcke im Fachgeschäft zu kaufen, als sie bei eBay zu ersteigern. Schließlich hat man bei eBay nicht so einen Service.

Bei uns gehts zwar auch erst im Januar los, aber was man hat, das hat man.

Vielen Dank nochmal für die vielen Tipps, die hier im Forum gegeben wurden.

Liebe Grüße
Die Fiedlers
Ehepaar (Sie 28, Er 29), welches sich Anfang Januar zusammen auf den Weg nach Australien macht.
TATUK
Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: 24.09.2005 - 20:33

Beitrag von TATUK » 26.09.2006 - 17:50

Also falls sich jemand von euch für den Agadir von Jack Wolfskin interessiert........ich hab ihn gerade probegepackt (so ziemlich die ganze Packliste bis auf die Schuhe) und bin echt überrascht wie viel Platz ich noch habe.

Hab schon meine Packliste kontrolliert, ob da was wesentliches fehlt, hab aber nix wichtiges gefunden und mein Daypack ist auch noch leer. :???:

Na ich freu mich mal, so bleibt schön viel Platz für Mitbringsel.
Auf dem Sprung.....
jojohansson
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 27.07.2006 - 13:30

Beitrag von jojohansson » 06.10.2006 - 17:17

Hallo,

hab nen großen Rucksack Marke ??? (weiß ich nimmer - war so ein Supersonderangebot beim nem Outdoorversand) mit 55l + 10l. Außerdem noch den kleinen Bruder Deuter Aircontact mit 25 l für Ausflüge, Handgepäck und Zeugs.

Grüße,
jojohansson
melody
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.11.2006 - 12:08

Beitrag von melody » 26.11.2006 - 01:07

da sich schon einige Lowe Alpine Cerro Torre-Fans geoutet haben, so einer wirds wahrscheinlich bei mir auch werden :grins:

Paßte mir beim anprobieren am besten (der lowe alpine travel trecker gab mir so das Gefühl nach hinten umzukippen), der Deuter war nicht so bequem mit meiner Anatomie.

Zusatz-Plus: Der Cerro-Torre läßt sich auch von vorne öffnen, also koffer-ähnlich.

melody
steffileinchen
VIP Member
Beiträge: 160
Registriert: 12.03.2005 - 02:19
Wohnort: Eggenfelden, dazwischen Australien, nimmer ganz jung :-))

Beitrag von steffileinchen » 26.11.2006 - 23:33

Hallo Leute,

hab mir ne begehbare Schrankwand gekauft :cool: !!!

Von Deuter den Traveller 80+10 mit extra Daypack vorne dran. Da sollte ich doch alles reinbekommen was ich für ein Jahr brauche. Desweiteren nehme ich noch so eine Trekkingreisetasche, die man ganz klein machen kann mit. Sollte ich doch dem Einkaufswahn erliegen. :wink: Dafür findet sich immer ein Plätzchen.


Der Ruchsack hat 198 Euro nochirgendwas gekostet in München.

LG Steffi
Seit 16.01.07 irgendwann Morgens in Sydney !!! :-)) Und jetzt in Bangkok auf Stopover, befor headin back home. Seit 01.07.08 wd zuhause!:-((
melody
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.11.2006 - 12:08

Beitrag von melody » 27.11.2006 - 11:31

der Deuter Traveller ist doch auch von vorne zu öffnen oder ?

P.S.: Wo hast Du ihn gekauft ? (welcher Laden)

80+10 .... wow :shock:
Zuletzt geändert von melody am 27.11.2006 - 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
schreihals
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2006 - 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von schreihals » 27.11.2006 - 11:32

hallo zusammen,

bersorge mir wohl den salewa capehorn 60 + 10 im angebot für 60 euro.
hat einen fronteingriff. (--->toten Link vom Mod gelöscht<----)

ich bin mir nur unsicher, ob mir 70 liter reichen. gehe 4 monate, auf dem programm stehen thailand, malaysia, singapur, australien, neuseeland, kurz fiji und kurz usa. tendiere sonst alleine für ein wochenede zu mama und papa zu einem proppevollen koffer. :D
mein daypack fasst etwa 25 liter, wenn nicht 30.

was meint ihr? was haltet ihr von dem rucksack? habe auch hin und herüberlegt wegen kofferrucksack, aber bei 60 euro den salewa..

vielen dank! freu mich schon auf das forum hier.. ;-)
melody
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.11.2006 - 12:08

Beitrag von melody » 27.11.2006 - 11:35

hm, ich persönlich denke, je größer der Rucksack, desto größer die Versuchung mehr unnützes Zeug herumzutragen.

Und wenn Du den Rucksack öfters trägst wirst Du die einzelnen Kilos spüren. Ich werd auch versuchen unter 70 liter zu bleiben für meine Weltreise. (hab was ähnliches vor, 5 Monate Thailand, Aus, NZ, Patagonien (wo ich mir im April/Mai den Hintern abfrieren werde :???: )

Zum Rucksack selbst kann ich leider nichts sagen, nicht probiert o.ä.

lg

melody
schreihals
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2006 - 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von schreihals » 27.11.2006 - 21:24

danke melody, aber hat sich erledigt, er ist ausverkauft. :sad:
so jetzt hätte ich gern nen hochfunktionalen spitzenkofferrucksacktrolly mit 75 litern und 20 liter daypack fürn hunni. kewnnt da einer was passendes? :grins:
naja, geht die suche wieder von vorne los.

sagt jemandem die marke four seasons was? finde das nur bei globetrotter.de, sonst keine homepage, nichts. gerne auch per pm, um dne thread hie rnicht zu verwässern.
melody
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.11.2006 - 12:08

Beitrag von melody » 07.12.2006 - 21:58

steffileinchen hat geschrieben:Hallo Leute,

hab mir ne begehbare Schrankwand gekauft :cool: !!!
ich jetzt auch :grins: Nur die Größe 70 statt 90 :razz:

Sind als nun Deuter Traveller Kollegen - und bald wird meiner den Einsatz sehen, das ja Dienstags losgeht.
easygoing
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 09.12.2006 - 16:01
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von easygoing » 09.12.2006 - 16:07

Mein Trolley hat 60 l Fassungsvermögen. Dann kommt noch ein Rucksack mit, das muss für ein halbes Jahr reichen :razz:
Western Australia ich komme :)
Ilka
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 03.11.2006 - 08:21
Wohnort: 20 Jahre

Beitrag von Ilka » 09.12.2006 - 18:02

Hey, ich habe mir vor kurzem in Kiel einen 60 L + 15 L Trekkingrucksack von macpac gekauft. Das Model heißt Esprit, das ist ein Frauenrucksack. Eigentlich wollte ich lieber einen Kofferrucksack, aber der Esprit saß unschlagbar gut bei mir, die Kofferrucksäcke haben immer etwas gedrückt. Die Größe wird sicher reichen, ich habe nicht vor ihn komplett voll zu packen. Bin 1,67 groß, aber nicht besonders kräftig. :cool:

Ilka
melody
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.11.2006 - 12:08

Beitrag von melody » 09.12.2006 - 23:18

Denke, daß sich ein reiner Rucksack immer ein wenig besser trägt als ein Kofferrucksack - für große Expeditionen ist ein Kofferrucksack sicher auch nicht das mittel der Wahl.

Du hast halt immer einen Trade-off.
schreihals
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2006 - 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von schreihals » 14.12.2006 - 16:55

habe den tatonka kimberley 80 als schnäppchen erstanden. mal gucken ob ich den ejtzt behalte oder nicht doch einen kofferrucksack kaufen.
platypus
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2007 - 22:41

Beitrag von platypus » 04.01.2007 - 22:52

Ich habe da mal eine vielleicht etwas dumme Frage:
Was genau ist denn ein Daypack? Ist das ein ganz normaler Rucksack oder ein abnehmbares Teil vom Tecking-Rucksack?
Und wenn es ein richtiger Rucksack ist, wie transportiert man dann zwei Rucksäcke aufeinmal?
Wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet.
Antworten

Zurück zu „Reise-Equipment“