StudentenVisum falsch ausgefüllt

Fragen, Tipps und Infos zu deutschen Krankenkassen, Reiseversicherungen, Auslandskrankenversicherungen, Arbeitsamt, Uni etc.

Moderator: Yassakka

Forumsregeln
Links zu Versicherungsagenturen und kommerziellen Versicherungsvergleichsportalen sind nicht gestattet.
Antworten
lanaka
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2016 - 12:26

StudentenVisum falsch ausgefüllt

Beitrag von lanaka » 22.11.2016 - 12:34

Hallo liebes Forum,

Mir ist leider was dummes passiert. Ich habe vor wenigen Tagen mein Studentenvisum für Australien beantragt, und bei der Frage hin, wo ich die letzten 10 Jahre denn war, habe ich nur ein Urlaub aus diesem Jahr angebeben.(hab mir in dem Moment nichts dabei gedacht). Ich bekam bis jetzt noch keine Rückmeldung. Nunja, jetzt habe ich nochmal die Email von der Uni durchgelesen, in der ausdrücklich steht, dass man sowas angeben muss, da es sonst nicht genehmigt wird. Hab das irgendwie überlesen und nicht richtig wahrgenommen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Mache mir jetzt echt Sorgen...

lG
Danke
becker09
Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 07.02.2009 - 18:35

Re: StudentenVisum falsch ausgefüllt

Beitrag von becker09 » 22.11.2016 - 16:21

Ich glaube nicht, dass das Visum aus diesem Grund nicht genehmigt wird.
Das DIBP weiß von deinen Reisen, außer nach Australien, ja nichts.

Inwiefern das bei der Einreise zum Problem werden kann weiß ich nicht.

Es gibt übrigens auch die Möglichkeit fehlerhafte Angaben zu berichtigen:
https://www.border.gov.au/Lega/Lega/For ... t-can-i-do

Ich würde aber einfach mal das DIBP in kontaktieren.

Um was für Reisen handelt es sich denn?
Einfache Urlaubsreisen, z. B. den Familienurlaub in Österreich hätte ich da eh nicht angegeben.
Wohl eher nur die, welche im Reisepass vermerkt sind, aber das ist meine persönliche Meinung.
lanaka
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2016 - 12:26

Re: StudentenVisum falsch ausgefüllt

Beitrag von lanaka » 22.11.2016 - 16:36

Oh, gut dass ich deine Antwort jetzt noch gelesen habe, wollte grade eine Email an den Behörden schreiben. Danke für den Link. Wo muss ich das Formular denn hin schicken?

Ja also es geht um normale Urlaubsreisen in den letzten 10 Jahre. Das waren insgesamt 7 normale 1Wöchige Urlaube in EUROPA(spanien,griechenland etc)

Jedoch war ein Urlaub auch in Tunesien. Und ich habe all dies gar nicht angegeben(weiß nicht was ich mir dabei gedacht habe) und jetzt habe ich richtig Angst dass desswegen alles schief laufen wird. Oder bei der Anreise am Flughafen, ich dann gefragt werde, ob ich denn nie im Urlaub gewesen bin die letzten 10 Jahre? Und es dann irgendwie rauskommt, dass ich für eine Woche in Tunesien war, und warum ich dass dann nicht angegeben habe etc...
Ich habe einen neuen Reisepass, da ist der Tunesien urlaub also nicht drin. Der ist noch komplett leer. Aber eventuell ist das ja irgendwo auf deren Computern oder so gespeichert, weiß ja nicht..

Bin gerade desswegen sehr gestresst..

Danke
becker09
Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 07.02.2009 - 18:35

Re: StudentenVisum falsch ausgefüllt

Beitrag von becker09 » 22.11.2016 - 19:35

Ich halte es eher für unwahrscheinlich dass man dich bei der Einreise auf deinen Tunesien-Urlaub oder generell auf deine Urlaube ansprechen würde.
Trotzdem kann ich verstehen, dass du dich sicherer fühlst wenn du das berichtigst.
Wahrscheinlich würde ich es selbst auch tun, auch wenn ich persönlich nicht jeden kleinen Urlaub angeben würde.
Ich weiß gar nicht mehr ob ich 2014 bei meinem Studentenvisum danach gefragt wurde.

In deinem ImmiAccount hast du die Möglichkeit Dokumente zu deiner Visabewerbung anzufügen. Möglicherweise kannst du dort auch das Formular 1023 anhängen.
Ich würde aber trotzdem vorher kurz Rücksprache mit dem DIBP halten.

Nen Grund für große Sorgen gibts jedenfalls nicht. Der kleine Fehler wird dir kaum dein Visum kosten.
An welche Uni soll es denn gehen?
lanaka
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2016 - 12:26

Re: StudentenVisum falsch ausgefüllt

Beitrag von lanaka » 23.11.2016 - 02:00

Ich hab es ausgefüllt und hochgeladen. Jetzt mal abwarten. Ich habe alle Urlaube aufgelistet, in denen ich mit dem Flugzeug geflogen bin, das sind die einzigen denke ich, die die eventuell nachverfolgen könnten.
Auf jeden Fall danke für den Tipp mit dem Dokument 1023. Hab das aus Stress gar nicht gesehen!

Ich werde zur Griffith Uni an die Gold Coast gehen :mrgreen:
Wo hast du dein geilstes Semester verbracht?
Antworten

Zurück zu „Versicherungen, Arbeitsamt, Uni & Krankenkasse“